SCHÖN, DASS SIE UNS AUF DIESE WEISE BESUCHEN!


"Venedig und zurück" ist wieder da!

"Venedig und zurück" - die erste Eigenproduktion der Alten Wache - wird fünf Jahre nach ihrer erfolgreichen Premiere wiederaufgenommen! Die Schauspielerin Petra Sommer macht sich auf eine faszinierende Reise in die Biographie einer lebenshungrigen Frau, die vor allem sich selbst finden muss. Auch für diejenigen, die die Schauspielerin in ihrer Solo-Rolle bereits gesehen haben, lohnt es sich, dieses Theaterstück ein zweites Mal zu erleben: „Es ist vergleichbar mit einem Buch, das man vor fünf Jahren gelesen hat und nun wieder zur Hand nimmt. Objektiv gesehen ist der Inhalt gleich, aber die Zuschauer haben seitdem ganz neue persönliche Erfahrungen gemacht.  Und so ist es mir auch beim Studium des Textes gegangen: Ich nehme die Rolle anders und noch intensiver wahr“, sagt Petra Sommer, die sich sehr auf die beiden Aufführungen am Freitag, 24. November und Dienstag, 28. November 2017, jeweils um 20 Uhr, freut.

Karten an den bekannten VVK-Stellen oder zum Selbstdruck hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/8088.22846 (Freitag) und https://www.frankfurtticket.de/tickets/8088.22847 (Dienstag).


"Ein Morgen zum Genießen, Aufatmen, Hören und ins Gespräch kommen - das Frauenfrühstück"

Für das Frauenfrühstück am morgigen Samstag, 18. November 2017 von 9.30 Uhr bis 12 Uhr sind noch nur wenige Restkarten verfügbar. Die Referentin Elena Schulte (Jahrgang 1982) beleuchtet in ihrem Vortrag die Lebensphase zwischen 25 und 50, die ganz besonders geprägt ist von der spannenden Frage nach der Identität. Eintrittskarten für das Frühstück sind im Laden Alte Wache, bei Schreibwaren Franke und im Ticketshop Oberursel erhältlich. Für das Honorar der Referentin wird am Ausgang um eine Spende gebeten. Eine Kinderbetreuung von 9.00 – 12.30 Uhr wird im Haus Siloah angeboten. Anmeldungen hierzu bitte per E-Mail unter kontakt@alte-wache-oberstedten.de


"Schneewittchen" - Mitspieltheater für Kinder ab 3 Jahren

Am Sonntag, 19. November 2017 um 16 Uhr ist das Galli-Theater aus Frankfurt am Main mit dem Klassiker „Schneewittchen“ zu Gast. Die Aufführung für Kinder ab 3 Jahren und ihre Eltern erfolgt als Mitspieltheater. Hierbei erzählt eine erfahrene Schauspielerin ein Märchen und schlüpft vor den Augen der Kinder in verschiedene Charaktere und Rollen. Die Kinder dürfen auch aktiv mitwirken, indem sie ihre Gedanken und Ideen der Schauspielerin zurufen, die diese Impulse dann spontan in die Geschichte einbaut. Außerdem können sie an vielen Stellen selbst auf der Bühne mitspielen, so dass ein interaktives und lebendiges Theaterspiel entsteht. Karten an den bekannten VVK-Stellen oder hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/8087.22845


November-Themenreihe “Tragen und getragen werden”

Christiane Mack, christliche Beraterin beschließt am Dienstag, 21. November 2017, 20 Uhr, mit ihrem Vortrag „Heilsame Wirkung durch Gottes Nähe“  unsere in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde veranstaltete November-Themenreihe "Tragen und getragen werden". Frau Mack gibt Antworten auf die Fragen „Wie können wir Selbstannahme leben? Wie können wir lernen, uns selbst und anderen zu vergeben? Was hilft, Vergebung zu empfangen?“ Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird am Ausgang gebeten


Das erste Fenster des "Lebendigen Adventskalenders" wird in der Alten Wache enthüllt!

„23 geschmückte Fenster, 23 fröhliche Gastgeber, 23 adventliche Treffen“ – unter diesem Motto steht auch in diesem Jahr wieder der „Lebendige Adventskalender“ in Oberstedten. Die Alte Wache präsentiert diese beliebte Veranstaltungsreihe und wird dabei von den beiden örtlichen Kirchengemeinden unterstützt. An jedem Tag der Adventszeit lädt eine andere Oberstedter Familie oder Institution alle Bürger – ganz gleich ob Jung oder Alt – herzlich ein, den Tag um 18 Uhr für eine halbe Stunde zu unterbrechen. Man trifft sich bei jedem Wetter unter freiem Himmel, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, Geschichten zu lauschen, oder leckere Plätzchen zu naschen. Höhepunkt einer jeden Veranstaltung ist die Enthüllung des geschmückten Adventsfensters, welches so individuell ist, wie die Gastgeber selbst. Ganz nebenbei sind die täglichen Treffen auch eine sehr schöne Gelegenheit, Mitbürger und Nachbarn näher kennen zu lernen, neue Kontakte zu knüpfen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Auftakt findet am Freitag, 1. Dezember um 18 Uhr in der Alten Wache statt.

Für folgende Termine werden noch Gastgeber gesucht: 2., 5., 7. Dezember. Interessenten melden sich bitte per Mail an michael.planer@alte-wache-oberstedten.de oder telefonisch unter 0160-97207906.


Unser Programmheft liegt zur Mitnahme in der Alten Wache und in Oberursel in zahlreichen Geschäften sowie im Rathaus aus. Gerne kann dieses auch am Ende dieser Seite eingesehen oder heruntergeladen werden. Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind zum Selbstdruck über diese Homepage (siehe rechts oben) oder in den Vorverkaufsstellen Laden Alte Wache, Schreibwaren Franke, Ticket Shop Oberursel und den Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain in der Alten Oper sowie der Hauptwache (B-Ebene) erhältlich.