SCHÖN, DASS SIE UNS AUF DIESE WEISE BESUCHEN!

Kronberger Theaterverein "die hannemanns" in der Alten Wache

Ursprünglich eine Theatergruppe des Kronberger „Kappenclubs“, machten sich einige schauspielbegeisterte Freunde im Jahr 1964 selbständig und gründeten einen eigenen Verein, der seinen Namen durch das erste abendfüllende Theaterstück erhielt. Heutzutage ist der Amarteurverein „die hannemanns“ ein fester Bestandteil des Kronberger Kulturlebens und mittlerweile auch über die Grenzen Hessens hinaus bekannt. Unter dem Titel "... und zurück bleiben Veränderungen" ist die Theatergruppe am Freitag, 19. Januar 2018 um 20 Uhr mit den beiden Einaktern „Besuch bei Katt und Fredda“ von Ingeborg von Zadow und „Herr und Frau S. in Erwartung ihrer Gäste“, frei nach Siegfried Lenz, zu Gast in der Alten Wache.

Eintrittskarten erhalten Sie hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/und-zurueck-bleiben-veraenderunge...


Eröffnung der Ausstellung „Zwie Spalt“

Am Samstag, 20. Januar 2018 um 18 Uhr wird die Ausstellung „Zwie Spalt“ von Lutz ED Erdmenger eröffnet. Der aus der Lutherstadt Eisleben stammende Künstler malt seit seiner Kindheit. Während seiner Zeit bei der damaligen Volksarmee fertigte er überwiegend Bleistift-Zeichnungen mit – situationsbedingt - oft düsterem Inhalt an, bevor er seine Leidenschaft für die Aquarell-Malerei entdeckte. Im Laufe der Zeit hat der Hobbykünstler, der im Hauptberuf als Schornsteinfeger tätig ist, seine eigene Maltechnik entwickelt, bei der er Farben dick auf das Papier aufträgt und nicht "lasierend", wie es Aquarell-Künstler üblicherweise tun.

Der Ausstellungstitel „Zwie Spalt“ hat seinen Ursprung in der Tatsache, dass seine Bilder aus zwei, durch einen Spalt getrennte Teile bestehen, die manchmal sogar mit deutlicher zeitlicher Verzögerung gemalt werden. Da sie farblich im Einklang stehen, ergibt sich final dennoch ein harmonisches Gesamtkunstwerk. Zur Ausstellungseröffnung, die mit Live-Musik an der E-Gitarre bereichert wird, ist Lutz Erdmenger persönlich anwesend und beantwortet gerne Fragen zu seinen Exponaten. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Alten Wache bis 23. März 2018 kostenlos besucht werden.


"Bonhoeffers große Liebe" wieder auf der Bühne der Alten Wache

Es passiert im Jahr 1967 in Boston: Ein junger Jesuitenpater bittet Maria von Wedemeyer, die ehemalige Verlobte Dietrich Bonhoeffers, um ein Gespräch, denn er möchte unbedingt mehr über den Menschen erfahren, den alle Welt als Theologen, Widerstandskämpfer und Märtyrer verehrt. Von Wedemeyer lässt sich überraschender Weise darauf ein und so beginnt ein unglaubliches Zwiegespräch. Fabian Vogt hat hieraus das Kammermusical „Bonhoeffers große Liebe“ geschrieben. Das Werk nimmt die Zuschauer mit hinein in das Leben zweier Liebender und eine Begegnung mit dem Menschen, dessen einzigartiger Glaube und Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ die Welt bis heute bewegen.

Miriam Küllmer-Vogt spielt und singt die Rolle der Maria von Wedemeyer einfühlsam und mit großer Leidenschaft. Nach dem großen Premierenerfolg im Herbst 2016 in Oberstedten und vielen sich anschließenden, begeisternden Aufführungen in ganz Deutschland, wird das Musical am Donnerstag, 25. Januar 2018 in der Alten Wache und am Freitag, 26. Januar 2018 in der evangelischen Kirche Oberstedten jeweils um 20 Uhr wiederaufgenommen.

Eintrittskarten erhalten Sie hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/8091.22850 (Donnerstag in der Alten Wache), https://www.frankfurtticket.de/tickets/bonhoeffers-grosse-liebe-8091.24844/ (Freitag in der ev. Kirche)


Auch in diesem Jahr wieder im Programm: "Fahrradwerkstatt"

Reifen platt? Kette gerissen? Speiche gebrochen? Kein Problem, wenn man die „Fahrradwerkstatt“ in der Alten Wache besucht hat. Mitglieder des Radfahrclubs Oberstedten und ein Mitarbeiter der Firma Fahrrad Denfeld erklären am Samstag, 27. Januar 2018, um 10 Uhr in Theorie und Praxis, wie man die wichtigsten Reparaturen am eigenen Fahrrad problemlos selbst durchführen kann. Fachkundige Hinweise zur Pflege und regelmäßigen Wartung runden den dreistündigen Kurs ab. Vorkenntnisse in Fahrradtechnik und –reparatur sind dabei nicht erforderlich, ein eigenes Fahrrad kann gerne mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Alte Wache wird am Ausgang gebeten. Anmeldungen werden per Mail mit dem Stichwort „Fahrradwerkstatt“ unter kurse@alte-wache-oberstedten.de angenommen.


Am Sonntag, 28. Januar 2018 wird im Multifunktionsraum ein Wahllokal zur Landratswahl eingerichtet, so dass dieser Raum nicht für den Cafébetrieb zur Verfügung steht. Hiervon betroffen ist auch das Langschläferfrühstück, welches ausschließlich im Café stattfindet.


Figurentheater für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern

Am Sonntag, 28. Januar 2018, um 16 Uhr ist das Frankfurter Figurentheater „Eigentlich“ zu Gast. Das zur Aufführung kommende Theaterstück „Alle seine Entlein“ erzählt die Geschichte von Konrad, dem hungrigen Fuchs, der gerne Entenbraten essen möchte, aber stattdessen ein Ei findet und von dem glücklichen Küken Lorenz, das aus dem Ei schlüpft und einen Papa findet.

Das Figurentheater „Eigentlich“ spielt das nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Julia Friese und Christian Duda entstandene Stück mit faszinierend einfachen Mitteln, so dass die Vorstellung bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist.  Kerten erhalten Sie hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/8092.22852


Die Kabarettveranstaltung „Kann ich mal probeliegen“ mit Clajo Herrmann am Donnerstag, 1. Februar 2018 ist bereits komplett ausverkauft.


Frauenfrühstück zum Thema „Die fünf Sprachen der Liebe“

„Ein Morgen zum Genießen, Aufatmen, Hören und ins Gespräch kommen“ unter diesem Motto steht am Samstag, 3. Februar 2018 um 9.30 Uhr das Frauenfrühstück in der Alten Wache. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, bei dem die Gäste ausgiebig miteinander ins Gespräch kommen können, wird Doris Schulte einen interessanten Vortrag unter dem Thema „Die fünf Sprachen der Liebe“ halten. Die erfahrene Referentin, die beim Missions- und Bildungswerk Neues Leben e.V. als Evangelistin und Buchautorin arbeitet und regelmäßig bei „Bibel-TV“ zu sehen ist, beschreibt die persönliche Liebessprache, die Gott den Menschen gegeben hat und erläutert, wie es Veränderungen zum Guten geben kann.

Eintrittskarten für das Frühstück erhalten Sie hier: https://www.frankfurtticket.de/tickets/5238.22854


Unser Programmheft können Sie hier gerne einsehen oder herunterladen. Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind zum Selbstdruck über diese Homepage (siehe rechts oben) oder in den Vorverkaufsstellen Laden Alte Wache, Schreibwaren Franke, Ticketshop Oberursel und den Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain in der Alten Oper sowie der Hauptwache (B-Ebene) erhältlich.