„Familien stark machen“

Beratung
Freitag, 22. Februar 2019 - 20:00

Das Elternseminar für alle, die an ihren Familienbeziehungen arbeiten, das Zusammenleben in ihrer Familie einfacher, entspannter und harmonischer gestalten wollen und voneinander lernen und somit einander helfen möchten.

Eltern werden nicht geboren, sondern Elternschaft lernt man im täglichen Zusammenleben in der Familie. Eltern bringen viel gutes Potential, aber auch Schwächen mit, die sich zumeist erst nach und nach im täglichen Zusammenleben zeigen. Oft erreicht man dann die eigenen Grenzen – Frustration und Hilflosigkeit sind die Folgen. Unter fachkundiger Anleitung möchten wir gemeinsam über Erziehung nachdenken und beginnen, intensiv an unseren Familienbeziehungen zu arbeiten!

Neben einem Vortrag, der die grundlegenden Elemente eines in der Praxis bewährten Erziehungskonzeptes vorstellt, wird es ausreichend Gelegenheit geben, in Kleingruppen gemeinsam über den Inhalt zu reflektieren, aber auch im vertraulichen Gespräch eigene Erfahrungen auszutauschen. Und nicht selten werden Sie erstaunt feststellen, dass auch andere vor ähnlichen Herausforderungen stehen …

Für alle, die an ihren Familienbeziehungen arbeiten, das Zusammenleben in ihrer Familie einfacher, entspannter und harmonischer gestalten, voneinander lernen und somit einander helfen möchten.

Erstmals bieten wir diesen Kurs im „Kompakt-Format“, d.h. am Freitag, 22. Feburuar 2019, um 20 Uhr und am Samstag, 23. Februar 2018, von 9.30 Uhr bis 18 Uhr an.

Kursleiterin: Claudia Hörster

Kursbeitrag: € 55,00 (Paare € 95,00). Gegen eine Spende reichen wir am Samstag ein kleines Mittagessen und einen Nachmittagskaffee.

 

Anmeldungen erbitten wir per E-Mail an elternseminar@alte-wache-oberstedten.de oder telefonisch unter 0 61 72/ 59 7 59-95.