"Spagat oder: Wo ist das Grün?"

Kultur
Samstag, 18. Januar 2020 - 17:00

Bilder, Skizzen, Drucke, Collagen und Fotografien in kräftigen Farben haben den "Farbwerken Oberursel" ihren Namen gegeben. 2015 stellten sich Inge Jourdan, Dagmar Lichtblau, Peter Zielatkiewicz und Bernhard Keßeler zur Aufgabe, ihre je spezifischen Arbeiten zukünftig in gemeinsamen Ausstellungen einer interesierten Öffentlichkrit zu präsentieren. Auffällig ist dabei die vielfalt der Materialien und Arbeitstechniken der Künstlergruppe: Das Repertoire reicht von Malerei und Zeichnungen, Textilkunst, über Fotografien, Collagen, Cyanotypien bis hin zu grafischen Arbeiten wie Linolschnitten oder gar dreidimesionalen Objekten. Neben tehmenbezogenen Präsentationen werden in den Ausstellungen schlicht die neuesten Arbeiten aller Beteiligten gezeigt - nicht selten ein Spagat zwischen der Vielfalt der Techniken und den individuellen Aussagen der Beteiligten. Und so lautet der Titel der jüngsten Ausstellung "Spagat, oder: Wo ist das Grün?". Am Samstag, 18. Januar 2020, um 17 Uhr findet die Eröffnung im Rahmen einer öffentlichen Vernissage in der Alten Wache statt.